Wochenspruch

Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.

 

1. Petr 5, 7

Herzlich Willkommen !

 

Gruß aus dem Pfarrhaus

15. Sonntag nach Trinitatis 2020

13. September 2020

 

Unser wöchentlicher Gruß aus dem Pfarrhaus. Gedanken von Pfarrerin Ulrike Voigt zur aktuellen Woche, diesmal zu der Situation der Flüchlinge in Moria. Wie kann es sein, dass in unserer heutigen Zeit immer noch Flüchtlinge durch die Welt irren. Wie kann ihnen geholfen werden? Was bedeutet es für einen Christen, sein Gebot der Nächstenliebe hochzuhalten?

 

Frühere Grüße aus dem Pfarrhaus

Aktuelles

Neues im Krippenspiel-Blog

Nun sind es bereits vier Beiträge

Update 24. September 2020

 

Ein Krippenspiel zu Corona-Zeiten zu entwerfen, zu planen, einzustudieren und auch noch aufzuführen - was muss man da eigentlich alles beachten? Wie funktioniert das? Was klappt und was muss noch verbessert werden?

 

Julia Krenz lässt uns mit ihrem Blog hieran teilhaben und berichtet immer wieder von den Fortschritten des Gemeindemusiker-Projektes.

 

Und nun einfach schnell auf den folgenden Button gedrückt, um den Blog zu genießen. Viel Vergnügen!

Einladung zur Kultur- und Kirchenkneipe

Unsere September-Veranstaltung

Beethovens Geistliche Musik

Ein Vortrag mit vielen Musikbeispielen von und mit Kantor Fabian Enders

Freitag, 25.09.2020 um 19 Uhr im Gemeindezentrum

 

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf den folgenden Button drücken.

Hintergrundbild erstellt von www.freepik.com

Ein offener Brief zu Moria

19. September 2020

 

Uns erreichte in dieser Woche ein offener Brief unserer Landeskirchlichen Pfarrerin für Migration und Integration, Dagmar Apel. Dieser Brief ging an alle Kirchenkreise und Gemeinden unserer Landeskirche mit der Bitte, während des kommenden Gottesdienstes für die durch den Brand in Moria in noch größere Not geratenen Flüchtlinge zu beten. Während einerseits die Brandstifter verhaftet wurden, sind die Zustände für die vielen dort Lebenden noch schlimmer geworden.

 

Eine Pfarrerin, Ute Gniewoß, die Verbindungen zu einem anderen Flüchtlingslager nahe Moria hat, berichtet in diesem Brief von den erschreckenden Gegebenheiten.

 

Anbei finden Sie den Brief, der alle angeht. Und wenn er Sie berührt und Sie vielleicht auch helfen wollen und können, so finden Sie dort einen Spendenaufruf.

 

Wir danken all denjenigen, die mit uns beten und - auf welche Weise auch immer - helfen, Unglückliche zu unterstützen.

Offener Brief Moria

ePaper
Ein Brief der Landeskirchlichen Pfarrerin für Migration und Integration zu der Situation im Flüchtlingslager Moria mit der Bitte um Unterstützung und Spenden

Teilen:

19. September 2020

Einladung zum 15. Sonntag nach Trinitatis

Unser aktueller Gottesdienst

Nicht von Sorgen erdrückt werden

Probleme, Sorgen und Nöte sind alltäglich. Doch bevor wir zu stark ins Grübeln kommen, ist Gott an unserer Seite.

Am Sonntag, dem 20.09.2020, finden unsere Gottesdienste zum 15. Sonntag nach Trinitatis um 9:00 Uhr in Glasow und um 10:30 Uhr in Mahlow statt. Mehr dazu finden Sie, wenn Sie unten klicken.

Bild erstellt von jcomp, freepik.com

Hintergrundbild erstellt von www.freepik.com

Einladung zum Ökumenischen Segnungsgottesdienst anlässlich des Welt-Alzheimertages

18. September 2020

 

Wie in jedem Jahr wird auch diesmal ein Ökumenischer Segnungsgottesdienst am vorletzten Sonntag im September, also diesmal am 20.09.2020 (15 Uhr), anlässlich des Welt-Alzheimertages in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche gefeiert. Üblicherweise kommen hier Alzheimerkranke aus ihren Pflegeheimen, aus dem betreuten Wohnen oder aus der häuslichen Pflege mit ihren Angehörigen und den Pflegekräften zusammen, um gemeinsam einen stets schönen Gottesdienst zu feiern, mit viel Gesang und Musik. In diesem Jahr aber ist alles etwas anders.

 

Den meisten Kranken ist es nicht möglich zu kommen, und auch Angehörige und Pflegekräfte sind vorsichtig in Corona-Zeiten, um das Risiko einer Ansteckung gering zu halten. Und deshalb haben sich die Veranstalter, die Alzheimer Gesellschaft Berlin und das Geistliche Zentrum, etwas Besonderes ausgedacht:

 

Der Gottesdienst findet in der Gedächtniskirche statt (und wer kommen möchte, ist auch im Rahmen der Hygienevorschriften gerne eingeladen) und wird gleichzeitig als Livestream übertragen - zum Beispiel in die Pflegeheime.

 

Oder zu Ihnen nach Hause.

 

Nehmen Sie per Internet teil an diesem schönen Gottesdienst. Genießen Sie die Orgel mit Timon Töpfer und die Geigenmusik mit Linus Fuhrmann. Und das Beste: Da der Gottesdienst ja erst um 15 Uhr stattfindet, kollidiert er auch nicht mit unseren eigenen sonntäglichen Gottesdiensten.

 

In der Folge die Einladung zum Livestream und darunter der Link zum Livestream selbst.

 

Übrigens: Auch unsere Kirchengemeinde unterstützt schon seit Jahren die Arbeit für Alzheimerkranke und deren Angehörige. In zwei Monaten pro Jahr geht unsere Gemeindekollekte an die Alzheimer Gesellschaft Brandenburg.

Welt-Alzheimertag, Flyer zum Segnungsgottesdienst
Flyer zum Ökumenischen Segnungsgottesdienst am 20.09.2020, 15 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, anlässlich des Welt-Alzheimertages
Informationsflyer Gottesdienst zum Welt-[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]

Unser Podcast "Auf ein Wort ..." Heute mit Erika Ninke

16. September 2020

 

Ein Gespräch mit Erika Ninke über alte Kirchenbücher. Was wurde dort eigentlich erfasst? Welche Rückschlüsse ergeben sich daraus auf die damaligen Lebensumstände? Wie war die Kindersterblichkeit in unserer Gemeinde im vorherigen Jahrhundert? Und wer nach dem Hören neugierig geworden ist, mal in einem Kirchenbuch zu schmökern, der kann dies ganz alleine und sehr praktisch via Internet im ältesten Kirchenbuch unserer Umgebung machen. Einfach hier klicken, und schon sind sie im Kirchenbuch Gröben von 1578!

 

Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören!

Und nun auch alle Musikbeiträge von der XVI. Glasower Abendmusik

29. August 2020

 

Nun können Sie die musikalischen Darbietungen der XVI. Glasower Abendmusik komplett genießen. Entweder noch einmal, wenn Sie am 07.08.2020 schon zu Gast waren, oder erstmalig, wenn Sie an diesem Tag keine Zeit hatten.

 

Und nicht vergessen: Die nächste, die XVII. Glasower Abendmusik findet am 02.10.2020 um 19 Uhr in der Dorfkirche Glasow statt! Das ist zwar noch eine ganze Weile hin, aber ein Eintrag in den Kalender sichert schon jetzt den Termin.

 

Und nun viel Vergnügen beim Genießen unserer Klangerlebnisse!

 

Der neue Gemeindebrief ist da!

Gemeindebrief September bis November 2020

ePaper
Der aktuelle Gemeindebrief der Ev. Invitaskirchengemeinde Glasow-Mahlow

Teilen:

24. August 2020

Unser Gemeindebrief ist so druckfrisch, dass die Tinte noch gar nicht getrocknet ist. Gemeindemitglieder werden ihn in den nächsten Tagen bei sich im Briefkasten vorfinden. Und selbstverständlich freuen wir uns, wenn auch viele andere Menschen ihn lesen. Geben Sie ihn bitte weiter, machen Sie ihre Freunde und Bekannten auf ihn aufmerksam. Es lohnt sich, ihn zu lesen.

 

Neben vielen Berichten über Veranstaltungen der letzten Zeit enthält der Gemeindebrief auch einen umfangreichen Kalender der nächsten drei Monate sowie diverse Ankündigungen. Aufgrund der Corona-Situation kann es aber natürlich auch zu kurzfristigen Änderungen kommen. Sie können aber jederzeit den aktuellen Stand der Gottesdienste und der Veranstaltungen über diese Homepage (einfach den beiden Links folgen) abfragen oder hierzu unser neues Servicetelefon unter der Nummer 03379/3419590 anrufen. So sind sie immer perfekt und aktuell informiert, selbst wenn sich Änderungen ergeben.

Kirche rund um die Uhr

Unser neues Service-Telefon

Bild von gstudioimagen / www.freepik.com

19. August 2020

 

Wir bieten ab sofort einen neuen Dienst an: Unser Service-Telefon "Kirche rund um die Uhr"!

 

Sie sind unterwegs und möchten wissen, wann die nächsten Veranstaltungen sind? Sie haben Bekannte ohne Internet, und sie möchten ihnen den "Gruß aus dem Pfarrhaus" ans Herz legen?

 

Ab sofort ist dies kein Problem mehr. Bitte wählen Sie die

 

03379 3419590

 

und entscheiden Sie sich für eine der folgenden Optionen.

 

Unter der Nummer 1 erfahren Sie die Termine der nächsten Gottesdienste.

Unter der Nummer 2 bekommen Sie alle Veranstaltungstermine der laufenden Woche.

Unter der Nummer 3 können Sie den aktuellen "Gruß aus dem Pfarrhaus" abhören.

Unter der Nummer 4 ist der aktuelle Podcast "Auf ein Wort" endlich auch ohne Internet abrufbar.

Nach Wahl der Nummer 5 können Sie uns gerne Feedback und Anregungen zu unserem Angebot hinterlassen.

 

Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Personen ohne Internet-Zugang, und wir werden es in nächster Zeit über Flyer und Informationen während Gottesdiensten und unseren Veranstaltungen bewerben. Bitte helfen Sie uns dabei, wenn Sie Personen kennen, die eben nicht ständig Zugriff auf unsere Homepage haben. Bitte geben Sie die Rufnummer unserer "Kirche rund um die Uhr" weiter.

 

Und wer weiß? Vielleicht sind auch sie unterwegs, und Sie benötigen schnell Termine oder möchten noch einmal den Podcast hören? Zögern Sie nicht, diese Nummer in Ihr Telefonverzeichnis zu übernehmen.

Zum Genießen: Orgelmusik zum Mittsommer

 14. August 2020

 

Am 20. Juni 2020 wagten die Kantoren unserer Kirchenregion, Fabian Enders und Hanna Hahn, etwas Neues: Eine Serie von sieben kleinen Orgelmusik-Andachten in sieben Kirchen der Region. Und zwar im Stundentakt von nachmittags um 17 Uhr bis in die Nacht um 23 Uhr.
 
Der Zuspruch zeigte, dass solche Angebote von vielen Menschen interessiert angenommen werden, und wir hoffen sehr, dass es zu einer anderen Gelegenheit wieder Ähnliches geben wird.
 
Alle Kleinodien wurden aufgenommen, mit großenteils wechselnder Musik auf den unterschiedlichen Orgeln. Und nun beginnen wir hier mit der Aufzeichnung aus Rangsdorf mit einer kleinen Serie zum Mitsommer.
 
Wer es erlebt hat, kann sich noch einmal von der Orgelmusik umfangen lassen. Und wer es nicht erlebt hat, weiß danach, was er verpasst hat.
 
Viel Vergnügen!

Kirchentour zum Südwestfriedhof Stahnsdorf

13. August 2020

 

Bei hochsommerlichern Temperaturen konnte am 11. August 2020 eine 28-köpfige Gruppe unserer Kirchengemeinden einige Areale des über 200 ha großen Südwestfriedhofes in Stahnsdorf erwandern und erforschen.
 
Vor über hundert Jahren, inmitten eines Waldgebietes, war dieser Kirchhof als Ausweichfläche für südliche Berliner Kirchengemeinden angelegt worden.
 
Viele Prominente haben dort ihre letzte Ruhestätte gefunden: Engelbert Humperdinck, Heinrich Zille, Walter Gropius, Rudolf Breitscheid .....
 
Architektonisch aufwendig gestaltete Grabmäler wechseln mit schlichten Feldsteinen und geben Auskunft über Persönlichkeiten vergangener Zeiten.
 
Eine Friedhofskapelle, nach dem Vorbild norwegischer Stabskirchen, ist kunstvoll mit Malereien und Schnitzereien verziert - sie bietet 250 Gästen einen Sitzplatz und weiteren 100 Stehplätze.
 
Der Kirchhof ist sehenswert; er zählt zu den attraktivsten und größten in ganz Deutschland.
 
Nach der 2-stündigen Führung über den Waldfriedhof kehrten wir im Restaurant TIC TAC ein, wo wir uns, umgeben von einer Vielzahl alter Uhren, das Mittagessen schmecken ließen.
 
---------
 
Die nächste Kirchentour startet am 18. August 2020. Da werden wir Anne Lauschus in ihrem neuen Wirkungskreis besuchen.
 
Die ehemalige Pfarrerin von Mahlow und Glasow öffnet die Schloßkirche in Badingen für uns und lädt danach in den Pfarrgarten ein.
 
Wer dabei sein möchte, wende sich kurzfristig über das Kirchenbüro an Renate Maschke. Einige wenige Plätze im Bus sind noch frei.
Eine Gesichtsmaske im Bus ist erforderlich.

06. August 2020

Musik tut Gutes - eine Aktion der EKBO

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz auf innovativen Wegen

Musik genießen und mit Spenden helfen

Wie kann in Corona-Zeiten geholfen werden?

Es ist ganz einfach:

  • Auf den Button unten drücken
  • Das Musikvideo des Tages genießen
  • Wenn Sie dann wollen, einen Betrag spenden

Alle Spenden kommen direkt den Empfängern zugute. Unterstützen Sie Arbeit mit Kindern, Hospizarbeit oder die Wohnungslosenhilfe.

 

Lesen Sie weitere Informationen, und lassen Sie uns sammeln!

Hintergrundbild erstellt von www.freepik.com

05. August 2020

Trägerwechsel unserer KITA

Und doch bleibt es auch "unsere" KITA!

Der VEKS hat übernommen

Die Administration liegt nun in anderen Händen

Zum 01. August 2020 hat die Trägerschaft unserer Kita zum VEKS gewechselt. Wer dies ist, warum dieser Schritt gegangen wurde und was das für die Kita und auch für unsere Kirchengemeinde bedeutet, lesen Sie, wenn Sie den folgenden Button drücken.

 

Und sie finden dort auch einen Bericht mit Bildern zu unserer kleinen Abschieds- und Willkommens-Feier am 03.08.2020.

Bild erstellt von Sonja Schmidt

Hintergrundbild erstellt von www.freepik.com

JMKO-Konzert in Fürstenwalde

04. August 2020

 

Das Junge Märkische Kammerorchester (JMKO) unter der Leitung unseres Kantors Fabian Enders hatte eigentlich geplant, in diesem Sommer und Herbst zu verschiedenen Gelegenheiten den Messiah von Georg Friedrich Händel, gemeinsam mit professionellen Sängern, aufzuführen. Doch dann kam die Corona-Krise, und Üben wurde zum Problem. Und öffentliches Singen wurde nahezu zur Unmöglichkeit. Eine Zeitlang sah es so aus, als bestünde für das JMKO überhaupt kein Weg, sich vor Publikum präsentieren zu können.

 

Aber dann entstand, als die Corona-Regeln etwas gelockert wurden, die Idee, reine Kammermusik aufzuführen, in kleiner Besetzung. In wenigen, aber ausgiebigen Proben erarbeiteten die jungen Musiker (auch aus unserer Gemeinde und aus unserer Region) unter Fabian Enders' Anleitung ein anspruchsvolles Programm mit rein instrumentalen Werken für Streicher und Orgel von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart. Und was ursprünglich als Notprogramm erschien, wurde am Ende ein etwa 100-minütiges Konzert ohne Pause, das am 28.06.2020 stattfand.

 

Die Besucher des Doms St. Marien Fürstenwalde wurden vom Gastgeber, Musikdirektor Georg Popp, begrüßt und durch das Programm geleitet. Aufgrund der Corona-Bestimmungen hatten leider nur 75 Besucher Zutritt in die große Kirche, aber sie werden ihr Kommen nicht bereut haben.

 

Das beigefügte Video (auch auf unserer Playlist Klangerlebnisse zu finden) enthält einen 26-minütigen Zusammenschnitt des Konzerts sowie Interviews mit einem Konzerbesucher, Musikdirektor Georg Popp, den Orchestermitgliedern Sabrina Kroll und Linus Fuhrmann sowie mit dem Leiter Fabian Enders.

 

In den Interviews ist zu hören, unter welchen Bedingungen das Programm entstand, wie es zu dem Konzert in Corona-Zeiten kam und wie intensiv geprobt wurde. Und dass die Idee des Messiah noch längst nicht aufgegeben ist.

Bild erstellt von flaticon, freepik.com

Hintergrundbild erstellt von www.freepik.com

10. Juli 2020

Neu: Invitas in der Presse!

Was steht über uns in der Zeitung?

Über uns wird berichtet!

Eine lebendige Gemeinde findet auch Beachtung in der Presse.

Und so werden wir beginnen, die Artikel über uns zu sammeln und auf dieser Homepage bereitzustellen. In den letzten Wochen gab es einiges über uns zu lesen.

 

Und wer wissen möchte, was das war, der klicke bitte schnell auf den nachfolgenden Button.

Bild erstellt von rawpixel.com, freepik.com

Hintergrundbild erstellt von www.freepik.com

Unser Hygienekonzept online

26. Juni 2020

 

Seit heute ist unser Hygienekonzept auch online einsehbar. Es ist zu finden unter Wir sind für Sie da - unser Service / Hygienekonzept unserer Gemeinde.

 

Das Konzept enthält allgemeine Bestimmungen und Vorgehensweisen wie auch spezielle Beschreibungen für Teilbereiche unserer Gemeinde wie beispielsweise den Kindergarten.

 

Unser Hygienekonzept wird regelmäßig überarbeitet und insbesondere in der aktuellen Corona-Zeit an die neuen Bestimmungen angepasst.

Die Kirchenkreisjugend lädt ein

20. Juni 2020
 
Von K bis F:
 
Es ist soweit! Unser neuestes Onlineformat „Von K bis F“ ist gestartet. Geplant, entwickelt und gestreamt für die Jugendlichen, jungen Erwachsenen und die, die sich so fühlen. Ihr habt in diesen verrückten Zeiten Gedanken oder Fragen, die ihr gern mit anderen teilen würdet? Ihr habt Lust euch von fesselnden Themen ablenken zu lassen? In dem Online Stream (zu finden auf www.twitch.tv/vonkbisf) reden wir über alles, was uns und euch wichtig ist! Von K wie Kindheitserinnerungen bis F wie Frauenrechte! Schaltet ein und lasst euch überraschen.
 
Diesmal, am 21. Juni 2020 um 19:30 Uhr, geht es um
 
Dominant - Dekadent - Dissen
 
Lasst Euch das nicht entgehen!
 

 

Gemeindebriefausträger gesucht

 

Wir suchen Menschen, die einen schönen Spaziergang durch Mahlow oder Glasow machen möchten und dabei nebenbei in ausgewählte Briefkästen den aktuellen Gemeindebrief einwerfen möchten. Immer Ende Februar, Mai, August und November erscheint der neue Gemeindebrief, auf den die Gemeindeglieder warten.

Wenn Sie uns da helfen möchten melden Sie sich bei mir im Gemeindebüro.

Herzlichen Gruß Julia Malaszkiewicz

 

Gottesdienste und Andachten

in den Mahlower Seniorenwohnheimen

Monatlich finden in den Heimen Gottesdienste für die dort lebenden Menschen statt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass zum Gottesdienst der große Speiseraum gut gefüllt ist. Ein Altar ist gestaltet und ein Klavier steht zur Verfügung. Ein paar Plätze sind immer noch frei. Die könnten durch Gemeinde „von außen“ besetzt werden, die den Gesang im Saal unterstützt.

Das sind schöne Runden dort in den Häusern. Manchmal ist es so, dass Menschen die vor nicht langer Zeit noch im sonntäglichen Gottesdienst oder beim Seniorenkreis saßen, nun dort ein neues Zuhause finden müssen. Diese und all die anderen Menschen dort wollen nicht vergessen werden.

Wenn sie also an einem der aufgeführten Termine Zeit haben, kommen Sie doch einfach vorbei. Feiern Sie mit vielen anderen lieben Menschen Gottesdienst mitten in der Woche oder zu den Festen und sorgen mit ihrer Stimme für ein kräftiges Lob Gottes.