Die Kirchengemeinden         Mahlow und Glasow

Die Kirchengemeinden Mahlow und Glasow liegen in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow, direkt an der südlichen Stadtgrenze zu Berlin. Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow mit 27.000 Einwohnern ist in ein enges überregionales und regionales Straßennetz eingebettet mit einer Anschlussstelle an den Berliner Autobahnring, mehreren Zugangsstellen zur neuen B 96 und Landesstraßenverbindungen zu den umgebenden Städten.

 

In den OT Mahlow und Glasow wohnen ca. 13.000 Einwohner. Die Kirchengemeinden haben ca. 2600 Gemeindeglieder. Mahlow wird erstmals 1287 urkundlich erwähnt und feierte 2012 sein 725. Jubiläum.

 

Der Ortsteil Mahlow der politischen Gemeinde Blankenfelde-Mahlow besteht aus den zwei Dörfern Mahlow und Glasow. Beide Dorfkirchen zeugen bis heute davon.

 

Die Kirchengemeinden sind seit über hundert Jahren ein Sprengel mit einer Pfarrstelle aus den beiden Kirchspielen Mahlow und Glasow und gehörten zeitweise zur Kirchengemeinde Lichtenrade.

 

Wir wählen zwei Gemeindekirchenräte mit jeweils fünf Sitzen, tagen gemeinsam und verfügen über einen gemeinsamen Haushalt. 2016 wird ein Teil der Sitze neu gewählt. emeindekirchenratswahl)

 

Derzeit konnte eine gute Durchmischung von Generationen, Männern und Frauen und Zugezogenen aus dem ehemaligen Westberlin und den alten Bundesländern und Alteingesessenen erzielt werden.

 

Wir sind eine aktive Gemeinde, die mit allen Generationen das Kirchenjahr lebt.

 

Unsere Gemeinde nutzt zwei restaurierte Dorfkirchen, ein Gemeindezentrum und eine evangelische Kindertagesstätte. Unsere im Jahr 2003 eröffnete Kindertagesstätte betreut 84 Kinder im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt.

 

Die Kirchengemeinde Mahlow verwaltet den Mahlower Friedhof.