Ev. Hoffbauer Schule Mahlow

Evangelische Grundschule Mahlow
Berliner Straße 26
15831 Blankenfelde-Mahlow
Tel.: 03379 20 75-00
Fax: 03379 20 75-50

 

Email grundschule-mahlow@hoffbauer-bildung.de

 

Mit diesem kurzen Text möchte ich mich der Gemeinde kurz vorstellen, da ich ab dem 01.08.2018 die Schulleitung an der evangelischen Grundschule Mahlow übernommen habe. Mein Name ist Daniela Führ. Ich wurde am 08.03.1971 in Berlin geboren und bin genau das – eine waschechte Berlinerin, der absolut heimatverhaftet ist. Ich habe es zwar geschafft, nach Stahnsdorf zu ziehen, das ist aber nicht wirklich weg von Berlin.

Bevor ich im letzten Jahr als Lehrerin hier in Mahlow tätig wurde, habe ich schon kleinere Stationen hinter mich gebracht: nach ein paar Jahren an einer Neuköllner Hauptschule bin ich als Lehrerin an Förderschulen in Werder und Beelitz tätig gewesen, wo ich zudem als Kliniklehrerin in Beelitz-Heilstätten gearbeitet habe. Von hier bin ich nach Fürstenwalde an die Katholische Schule Bernhardinum gegangen. Dort habe ich nach 6 Jahren die kommissarische Schulleitung übernommen, die ich 5 Jahre innehatte. Da der Anfahrtsweg aber ein wirklich belastender war, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen. Wesentlich war mir, dass ich weiterhin für einen kirchlichen Träger arbeiten kann. Da meine eigene Tochter auf ein Hoffbauer-Gymnasium geht, war die Entscheidung nicht schwer.

Ich habe die Fächer Deutsch, Geschichte, Mathe im Grundschulbereich und Sonderpädagogik für Verhaltensstörung studiert. Unterrichten darf ich von Klasse 1 bis Klasse 10.

Neben der Schule wird mein Leben durch meine Familie und meine Kirchengemeinde beeinflusst. Ich bin seit 1999 mit meinem Mann Stephan verheiratet und habe seit 2003 eine wunderbare Tochter namens Kira.

Ich bin aktiv in der ev. Ernst-Moritz-Arndt-Kirchengemeinde in Zehlendorf. Dort leite ich seit über 30 Jahren den Kindergottesdienst und organisiere und führe die Kinderfreizeiten durch. Neben der Kirche, der Familie und der Schule spielen in meinem Leben meine Freunde und meine Hobbies eine wichtige Rolle. Ich male und fotografiere gerne und reite, wann immer ich das schaffe. Außerdem zählt im Winter das Skifahren zu einer meiner großen Leidenschaften.

Kurz gesagt bin ich ein lebensbejahender Mensch, der seine Arbeit, seine Familie und sein Leben liebt und wirklich und tatsächlich fest daran glaubt, dass Gott einen bestimmten Zweck mit ihm verfolgt. Ich erachte jeden Menschen als wertvoll und einmalig. Ich bin als Mensch chaotisch und laut, gleichzeitig aber zugewandt und empathisch und liebe um mich rum die Ordnung.

Die Arbeit in der Schule gehört zu meinem Leben und ist nicht wirklich davon zu trennen. Ich privat und ich in Schule sind zwar zwei Bereiche, dennoch gehören sie eng zusammen, weil beide einen großen Teil meines Lebens ausmachen.

Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und die Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

 

Ich grüße ganz herzlich      Ihre Daniela Führ